Mini-Sizilien tour - Inselwesten

Mini-Sizilien Touren – Inselwesten

Eine 4-tägige Mini-Tour (3 Übernachtungen) durch den Inselwesten

1. Tag: Palermo – Monreale

Die Tour durch den Inselwesten beginnt in Palermo. Die sizilianische Hauptstadt versprüht einen multikulturellen Charme und ist reich an Geschichte, Kunst und Traditionen, die von den zahlreichen Völkern, die sie im Laufe der Jahrhunderte besiedelten, herrühren. Ein Muss sind die Besichtigung der Kathedrale, des Normannenpalastes und der wunderschönen Cappella Palatina. Sehenswert ist auch der Brunnen Fontana di Piazza Pretoria, der im Volksmund wegen der nackten weißen Statuen „Piazza della Vergogna“ (Platz der Schande) hieß, sowie die Kirche San Giovanni degli Eremiti. Monreale wird Sie mit seiner imposanten Normannenkirche verzücken. Wegen ihrer zahlreichen, bunten Mosaiken wird sie auch als das achte Weltwunder bezeichnet. Ein Muss ist auch die Besichtigung des wunderschönen Kreuzgangs.
VERPFLEGUNG: Vollpension in einem Hotel bei Palermo.

2. Tag: Segesta – Erice – Saline von Trapani

In der sagenumwobenen Stadt Segesta besichtigen wir den berühmten Tempio Solitario (einsamer Tempel), ein wunderschönes Beispiel für den raffinierten dorischen Stil, der besonders gut erhalten geblieben ist. In Erice scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Die kleine mittelalterliche Ortschaft hoch auf dem Berg San Giuliano fasziniert durch ihre schlichte Zeitlosigkeit.
Unsere nächste Etappe auf unserer Weiterreise im westlichen Teil der Insel sind die faszinierenden, schneeweißen Salinen von Trapani. Hier wird immer noch in guter alter Tradition das raffinierte Salz gewonnen. Im Salinenmuseum, das sich neben einer alten Mühle befindet, erfahren Sie mehr über die Gewinnung des Minerals. VERPFLEGUNG: Mittagessen im Restaurant. Abendessen und Übernachtung im Hotel bei Marsala.

3. Tag: Selinunt – Agrigent

Wir reisen weiter gen Süden. Umgeben von der idyllischen mediterranen Landschaft liegt die Fundstätte Selinunt, die inmitten des großen archäologischen Parks die vom Glanz der ehemaligen griechischen Siedlung Selinus zeugt.
Der griechische Dichter Pindar bezeichnete sie als „die schönste Stadt, die von Menschenhand je erbaut wurde“. Und heute noch begeistert Agrigent mit seinen Tempeln von Juno, Concordia und Herkules sowie den Überresten der antiken Akragas.
VERPFLEGUNG: Mittagessen im Restaurant. Abendessen und Übernachtung im Hotel bei Agrigent.

4. Tag: Cefalu’ – Palermo

Cefalu’ ist die letzte Etappe unsere Mini-Sizilien tour durch den Inselwesten. Das zauberhafte Städtchen am Meer ist ein besonders beliebtes Touristenziel, u.a. Wegen ihrer imposanten Normannenkirche, die mit ihrem anliegenden Kreuzgang zu den schönsten Kirchen Siziliens gehört. Zurück in Palermo möchten wir uns von Ihnen verabschieden und würden uns freuen, Sie bald auf einer anderen unserer Touren wiederzusehen.
VERPFLEGUNG: Mittagessen im Restaurant.

Weitere Details und Voranschläge auf Anfrage. Kontaktieren Sie uns

SIZILIEN TOUREN FÜR REISEGRUPPEN
Wenn Sie keiner Reisegruppe angehören...

Schauen Sie sich unsere Angebote für Individualreisende an.

Sizilien-Führungen mit planmäßigen Abfahrten

Reiserouten durch Sizilien mit dem Auto

Sie haben eine besondere Reiseidee?


Diese Seite teilen: